Frauenfussballzentrum Oberösterreich

Doppelter internationaler Test für die FFZ- Mädels

 

Gleich zwei internationale Tests lieferten sich die Mädel des FFZ Oberösterreich letzte Woche. Das Freundschaftsspiel gegen die U17 des FC Bayern München am Dienstag, 26.3.2019, wurde klar mit 5:0 verloren, dafür lief das Turnier in Rosenheim am Sonntag, 31.3.2019 umso erfolgreicher, denn hier konnte das FFZ- Team schlussendlich den Turniersieg mit nach Hause nehmen.

Das Kräftemessen gegen eine starke U17 des FC Bayern stellte für die FFZ-Mädels eine wertvolle Erfahrung dar. Dank einer starken kämpferischen Teamleistung konnte man in der ersten Halbzeit über weite Strecken mit dem Gegner mithalten. Zur Pause lag das FFZ knapp mit 1:0 zurück. In der zweiten Halbzeit fehlte der sehr jungen Mannschaft vor allem die nötige Routine und auch körperlich war de reine U17 des FC Bayern der FFZ- Auswahl überlegen. Dennoch wurde der Ausflug nach München vom gesamten Team als tolles Erlebnis empfunden. Am Mittwoch stand eine Stadionführung in der Allianz Arena am Programm und auch ein kleiner Shoppingtrip durfte nicht fehlen. Der Besuch des Champions League Spiels der Damen de FCB gegen Sparta Prag am Campus stellte den perfekten Abschluss der Hospitation dar.

Am Sonntag, 31.3.2019, folgte dann bereits die nächste Chance, sich auf internationaler Ebene zu vergleichen. Beim Turnier in Rosenheim hatte das FFZ die Möglichkeit gegen Greuther Fürth, die bayrische U15 Regionalauswahl sowie eine US- Staatsauswahl zu testen. Und das sehr erfolgreich. Greuther Fürth und die US-Staatsauswahl konnten mit 2:0 und 1:0 besiegt werden und das Spiel auf Augenhöhe gegen die bayrische Regionalauswahl endete mit 1:1. Mit dem Turniersieg und vielen tollen Eindrücken kehren die FFZ-Mädels motiviert in den Trainingsalltag zurück. Die Richtung stimmt, das wurde durch die Testspiele der vergangenen Woche bestätigt.

 

FFZ2 FFZ1 Kopie DSC01506