Frauenfussballzentrum Oberösterreich

Hallenturnier Hagenberg

 

Mit Abstand die jüngste Mannschaft des Turniers, jedoch lag das Ziel von Beginn an (mindestens) im Erreichen des Halbfinales und es war klar, dass das letzte Gruppenspiel gegen die Sportfreunde Kleinmünchen wohl das Entscheidungsspiel werden würde. Vor allem in den ersten beiden Gruppenspielen war auffällig, dass die ersten Spielminuten verschlafen wurden. Die spielerische aber vor allem die kämpferische Leistung des Teams steigerte sich von Spiel zu Spiel und erreichte ihren Höhepunkt im letzten Gruppenspiel. Besonders stolz machte das Last-Minute-Tor zum 2:2 im Halbfinale gegen den FC Wacker, das darauffolgende Elfmeterschießen wurde leider verloren, wobei beinahe jede Spielerin antreten musste/durfte. Im kleinen Finale gegen KLM 1B machte sich die Müdigkeit bei den meisten Mädels deutlich bemerkbar. Insgesamt kann man aber aufgrund einer vor allem kämpferisch sehr guten Leistung zufrieden sein.

 

Hagenberg_2019