Frauenfussballzentrum Oberösterreich

Ab in die Winterpause

Dieses Wochenende war Länderspielpause somit spielten nur unsere zwei Oberösterreichligisten.

Die zweite Mannschaft der SPG Union Kleinmünchen/FC Blau-Weiß Linz spielte auswärts gegen SPV Kematen-Piberbach/Rohr-Neuhofen. Die Mannschaft der Blau-Weißen startete aufmerksam in das Spiel, war von Anfang an präsent, und bestimmten klar über das ganze Spiel. Durch zwei Tore unserer Emily Schimm, konnte man im letzten Spiel der Herbstsaison einen Endstand von 0:3 erzielen und mit dem 5. Tabellenrang in die Winterpause gehen.

Mit einem 8:0-Sieg gegen die SPG Hagenberg/Schweinbach schließen die LASK Frauen die Hinrunde der LT1 OÖ Liga erfolgreich ab und nehmen drei Punkte mit nach Linz.

Die Alzner-Elf startete mit einigen Umstellungen in die Partie, wobei das Ziel aber das gleiche wie in den vorangegangen zehn Runden blieb: 3 Punkte. Trotzdem taten sich die Schwarz-Weißen lange Zeit schwer und fanden wenig Zugriff in der Offensive. Nach zwölf Minuten führte schließlich ein erfolgreich zu Ende gespielter Angriff zum 1:0.

Cheftrainerin Alzner nahm nun einige Wechsel vor; schickte unter anderem Mavie Schweitzer neu aufs Feld, wobei die junge Spielerin Jokerqualitäten bewies und in der 71. Minute für den 8:0-Endstand sorgte.

So krönt sich der LASK mit 31 Punkten, 77 erzielten Toren und nur einem Gegentor zum souveränen Herbstmeister der LT1 OÖ Liga.