Frauenfussballzentrum Oberösterreich

Sensenberger unterwegs mit der U17

Unsere Florentina Sensenberger war mit dem U17-Nationalteam, von 2.10.-13.10.2021, in Griechenland bei der EM-Qualifikation.

Als erste Herausforderung stand unser Team der Schweizer Nati gegenüber, indem wir gut in das Spiel starten konnten. Leider hatten wir einige Aussetzer, und so stand es dann plötzlich 0:2, welches wir glücklicherweise noch vor der Halbzeitpause auf ein 1:2 verkürzen konnten.

Schlussendlich mussten wir uns mit einem 4:4 zufriedengeben. Unsere Flo war leider bei diesem Spiel, verletzungsbedingt, nicht dabei.

Das folgende Qualifikationsspiel wurde gegen das Gastgeberland Griechenland geführt, in dem wir unser Spiel sehr gut kontrollieren konnten, obwohl die Gegnerinnen unerwartet mit einer 5er-Kette spielten. Infolge dessen taten wir uns schwer, gegen diese durchzukommen, wobei wir durch gutes Pressing und ideenreiche Spielzüge, uns schließlich mit einem 0:3 Sieg belohnen konnten.

Im dritten und letzten Spiel, trafen wir auf den Tabellenführer Dänemark. Die Österreicherinnen gingen mit viel Selbstvertrauen und Motivation in das Spiel, konnten somit alsbald mit 1:0 in Führung gehen und mit in die Pause nehmen. Folglich kämpften beide Mannschaften um Chancen: Und so kam es, dass wir in der zweiten Hälfte den unglücklichen Gegentreffer zum 1:1 verzeichnen mussten. Der abermalige Führungstreffer ließ nicht auf sich warten, und wurde durch eine wunderschöne Flanke per Kopf erzielt.

Doch wie es der Spielverlauf so wollte, kam es auch hier nochmals zum Anschlusstreffer der Däninnen, welches auch das Endergebnis von 2:2 bedeutete, somit wir einen Punkt metnehmen und uns für die nächste Runde qualifizieren konnten.

Unsere Flo spielte gegen Griechenland und Dänemark, jeweils 90 Minuten. Wir sind stolz auf dich!