Frauenfussballzentrum Oberösterreich

Viele Siege – Viele Tore

Unsere Viktoria Birglechner konnte im zweiten Spiel, in der Future League mit St.Pölten, einen 4:1 Erfolg gegen Burgenland erspielen! Die Niederösterreicherinnen ließen die Gegegnerinnen nicht ins Spiel kommen; konnten auch viele Chancen herausspielen.

Unsere Hanna Wöhry, durfte sich auch über einen 8:0 Erfolg mit ihrer Mannschaft freuen! Durch das schnelle Führungstor, konnten die Innsbruckerinnen mit einem 3:0 in die Pause gehen. Die andere Hälfte wurde souverän gespielt und um 5 Toren erhöht; verdiente drei Punkte! Hanna konnte sich auch mit einem Tor beteiligen!

Unsere Kleinmüncherinnen/Blau-Weißen besiegten die seit 3 Jahren ungeschlagten Dornbirnerinnen! Durch die entscheidenden ersten 45 Minuten, gingen sie mit einem 0:0 in die Kabine. Nach der Ansprache der Trainer, warteten die Linzerinnen gedulig auf einen Fehler. Dann gelang es, durch eine unfassbare Teamleistung und drei Toren von Edina Avdic, und einem Treffer unserer Eckballschützin Viktoria Filsner, konnte man das Spiel für sich entscheiden und einen 4:0 Heimsieg feiern!

Die Zweite Mannschaft der Blau-Weiß gestreiften, musste sich gegen die SPG Kematen-Piberbach/Rohr-Neuhofen leider mit einem 2:1 geschlagen geben. Die routinierten Gäste, konnten erst nach der Pause zwei Tore schießen (54. min & 58. min). Die junge Truppe versuchte durch hartes kämpfen immer wieder weit vors Tor zu kommen, doch der Anschlusstreffer gelang erst in der 87. Minute.

Die meisten Tore konnte sich der Lask am Freitag gegen Schweinbach/Hagenberg erkämpfen. Das unfassbare 13:0 zu Hause im Stadion, konnte die Tordifferenz stark nach oben setzen. Sophie Schobesberger konnte sich erneut in die Torschützenliste eintragen: 7:0 stand es nach 45 Minuten. Mit einer gelungen zweiten Halbzeit, konnten die Schwarz Weißen noch 5 weitere Tore erzielen!

Alles in Allem, ein gelungenes Wochende.